Aktuelle Informationen des Schulministeriums vom 21.10.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

das Schulministerium hat am 21.10.2020 die Regeln für einen angepassten Schulbetrieb nach den Herbstferien unter www.schulministerium.nrw.de veröffentlicht.

Im Wesentlichen geht es darum, die Rahmenbedingungen für einen möglichst normalen Schulbetrieb in den nächsten Wochen zu regeln: 
„Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) im Unterricht gilt vorerst bis zum Ende des Jahres.“ (Pressemitteilung) Sie umfasst für Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 das Tragen einer MNB sowohl im Schulgebäude, auf dem Schulgelände, aber auch im Unterricht und am Sitzplatz. Wir begrüßen die Rückkehr zu dieser Regelung, da unsere Unterrichtsräume nicht geeignet sind, die erforderlichen  Abstandsregelungen einzuhalten, wenn alle Schülerinnen und Schüler gleichzeitig am Schulbetrieb teilnehmen.

Wir werden ab Montag, 26.10.2020, wieder besonders darauf achten, dass die MNB getragen wird. Gleichzeitig werden die Lehrkräfte für eine regelmäßige Durchlüftung der Unterrichtsräume sorgen. Hierzu hat die Schule vom Ministerium Hinweise erhalten, die wir umsetzen werden. Wichtig ist, dass alle Schülerinnen und Schüler in geeigneter Kleidung zur Schule kommen (am besten im Schichtenprinzip), damit sie in den Lüftungsphasen nicht frieren.

Hinweis: Eine Befreiung von der Maskenpflicht kann nur mit einem aussagekräftigen, aktuellen Attest beantragt werden. Hierzu hat das Oberverwaltungsgericht Münster Mindestanforderungen formuliert, die erfüllt sein müssen, um eine Befreiung zu erlauben.

Wir wünschen uns weiterhin ein gemeinsames Handeln in gegenseitiger Verantwortung. Dadurch können wir für alle Beteiligten einen verlässlichen Rahmen in der aktuellen Situation schaffen:

Eltern beobachten ihre Kinder weiter aufmerksam im Hinblick auf Krankheitssymptome, die auf eine Covid-19-Infektion hindeuten könnten, informieren die Schule, wenn ein Infektionsverdacht besteht und warten lieber einen Tag ab, wenn Unsicherheiten bezüglich einer Erkrankung bestehen. Sie sorgen dafür, dass ihre Kinder an die MNB denken und diese mit zur Schule nehmen. 

Schülerinnen und Schüler halten sich an die notwendigen Regelungen und gestalten so das Schulleben positiv mit. Damit die Hygieneregelungen eingehalten werden können, sind die zugewiesenen Pausenzonen und Toilettenregelungen unbedingt einzuhalten.

Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen sorgen für einen möglichst normalen Unterrichtsbetrieb unter Beachtung von Hygienemaßnahmen, regelmäßigem Durchlüften der Unterrichtsräume und bereiten die Möglichkeiten eines möglichen Distanzlernens mit den Schülerinnen und Schülern vor.

Wir freuen uns darauf, Euch am Montag gesund wiederzusehen! 

Auf Arabisch!

Termine

Termine im August:

10.08. Erster Schultag nach den Ferien

  • Jahrgang 5: 9.00-11.30 Uhr
  • EF: 7.45-13.00 Uhr
  • Alle anderen Jahrgänge: 7.45-15.30 Uhr (inklusive Mensa)

18.08. Elternpflegschaftssitzungen Klasse 9+10. Beginn: 19 Uhr.

22.08. Elternpflegschaftssitzungen Klasse 5+6. Beginn: 19 Uhr.

23.08. Elternpflegschaftssitzungen Klasse 7+8. Beginn: 19 Uhr.

24.08. Elternpflegschaftssitzungen EF-Q2. Beginn: 19 Uhr.

 

Förderverein

Informationen zum Förderverein der Gesamtschule Gronau finden Sie hier.

Mensa

Die Homepage unseres neuen Mensa-Programms Kitafino finden Sie hier.